Print

Funktionsweise einer Wärmepumpe

Funktionsweise einer Wärmepumpe

1. Der Verdampfer

Hier wird die Wärme aus Erde, Luft oder Wasser an den Wärmepumpenkreislauf übertragen. Dadurch verdampft die im Wärmepumpenkreis zirkulierende Flüssigkeit (Kältemittel).

2. Der Kompressor

Das gasförmige Kältemittel wird in dem Kompressor auf einen hohen Druck verdichtet und erhitzt sich dabei stark.

3. Der Verflüssiger

Hier wird die Wärme vom Wärmepumpenkreislauf auf den Heizkreislauf abgeben. Das Kältemittel kondensiert und wird wieder flüssig.

4. Expansionsventil

Das flüssige Kältemittel wird auf den Ursprungsdruck entspannt und fließt dann in den Verdampfer zurück. Der "Kältekreis" ist geschlossen und beginnt erneut.