Print

Biogasaufbereitung

Die Verunreinigungen haben einen negativen Einfluss auf die Nutzung von Biogas. Daher ist eine Gasreinigung bzw. Gasaufbereitung notwendig.

Gasentfeuchtung

Durch eine Kühlung des Biogases findet eine Entfeuchtung statt. Hier wird z.B. die Taupunkttemperatur des Wasserdampfes unterschritten und das Wasser schlägt sich als Kondensat nieder. Das Wasser kann so von dem Biogas getrennt werden.

Verdichtung

Wenn z.B. das gewonnene Biogas in das Erdgasnetz eingespeist werden soll oder als Treibstoff genutzt werden soll, ist eine Verdichtung des Biogases notwendig.

Durch die Verdichtung erhält das Biogas eine ausreichenden "Energieinhalt" bzw. Energiedichte.

Entschwefelung von Biogas

Der in dem Biogas enthalten Schwefel wirkt hemmend auf die Methanbildung. Für eine optimale Energiegewinnung wird daher das Biogas entschwefelt.

Die Entschwefelung von Biogas findet durch einen Entschwefelungsfilter statt.